Obmann für Honig / Schulung

Siegfried Schielke

Mit 13 Jahren hat Siegfried, der im Hauptberuf Hotelier ist, mit der Bienenhaltung begonnen und hat bis 1988, kurz vor der Wende, Bienen gehalten.

2012 entdeckte er die Imkerei für sich neu und kaufte sich zwei Völker.
Dieses Mal beschäftigte er sich intensiv mit der Honigbiene, studierte zahlreiche Bücher, nahm an Lehrgängen teil und bekam 2017 die Anerkennung zum Züchter.

Seitdem imkert Siegfried mit ca. 20-25 Bienenvölkern.


Honig:

Gleich im zweiten Jahr seiner erneuten Imkerei nahm er erfolgreich am Honigwettbewerb teil.  Die Bronzemedaille stärkte sein Selbstbewusstsein als Imker.

In den Jahren darauf kam eine Silber- und eine Goldmedaille dazu. Trotzdem machte er in den letzten zwei Jahren einige Fehler im Umgang mit einem Teil seines Honigs.
Die Teilnahme am Honigwettbewerb ließ ihn diese Fehler erkennen. 

In seiner Funktion als Honigobmann sieht Siegfried es als seine Aufgabe, Schulungen zum Thema Honig durchzuführen und möglichst viele Mitglieder dafür zu begeistern, mit ihrem Honig am Honigwettbewerb teilzunehmen.
Abhängig vom Ergebnis weiß so jeder Imker wo er mit seinem Honig steht und kann die entsprechenden Schlussfolgerungen daraus ziehen.


Schulung:

In den ersten Jahren des Imkerns fehlten Siegfried diverse Informationen, z.B. wie ist eine Förderung möglich, wie kann eine ausreichende Tracht über das Jahr erreicht werden usw.
Trotz vieler Ratschläge durch seinen Imker-Paten blieben diverse Fragen offen.

Aufgrund dieser Erfahrung und im Sinne eines interessanten Vereinslebens kümmert sich Siegfried schon mehrere Jahre sehr intensiv um den Informationsaustausch unter den Vereinsmitgliedern und anderen Interessierten.

So organisiert er u.a. einen monatlichen Stammtisch, der jeden ersten Montag im Monat um 19 Uhr im Hotel Flora in Fredersdorf stattfindet.

Weiterhin führt Siegfried jeweils zwischen März und Oktober jahresbegleitende Schulungskurse für Neuimker durch.